JUGEND IN DER CHRISTENGEMEINSCHAFT

Radwanderfreizeit 2018

 

Nordische Küsten in Dänemark und Schweden

Radwanderfreizeit vom 18.7. bis 8.8. 2018

Wind, Strand, Sand, Städte, Orte und viel Meer

Von Kiel, unserem Treffpunkt, fahren wir mit dem Schiff nach Göteborg; von dort zu den Schären und Inseln des Kattegat und dann weiter mit dem Schiff von Göteborg nach Frederikshavn in Dänemark.

Dort radeln wir zur Nordspitze Jütlands und weiter nach Süden der Westküste entlang via Lökken, Klitmöller, Ringköbing, Hvide Sande, Hennestrand, Ribe, Lögumkloster, Schleswig ... und wieder nach Kiel.

Auf unseren Fahrrädern ziehen wir mit Jurte und Kohte (unseren Zelten), Gitarre, Altar, Sack und Pack durch das Land; wir lernen Menschen, Orte und Strände und nicht zuletzt uns kennen, genießen Wasser, Sand und Sonnenuntergänge, verpflegen uns frisch vom Lagerfeuer und kommen in der Jurte zu Abendrunden und kleinen Feiern am Altar zusammen. Wir übernachten auch mal am Strand, feiern die Menschenweihehandlung am Sonntag, radeln pro Tag ca. 50 km und bevorzugen freie Übernachtungsplätze.

 

Kostenbeitrag:   € 570,- für 22 Tage Verpflegung, Übernachtung, Schiffspassagen und Versicherung

 

Auskunft, Information und Anmeldung bitte nur über:

Jugend in der Christengemeinschaft in Salzburg

Pfr. Andreas Meller, Josef Waachstr.8, A-5023 Salzburg,

Telefon 0043 662 643388, E-mail: andreas.meller(AT)utanet.at

Mehr Information unter: www.christengemeinschaft.at/salzburg

 

Information/Anmeldung (Fomular s.u.)/Rückfragen bei:

Andreas Meller, Josef Waachstr. 8, 5023 Salzburg, Österreich

Telefon: 0043 662 / 643388  

Fax: 0043 662 90 80 99

E-mail: andreas.meller(AT)utanet.at

 

 

 

bitte hier abtrennen/Kopieren

 

____________________________________________                                         __________________

Name, Vorname                                                                                                                       Geburtstag/Jahr

 

_________________________________________________________________________________

Plz, Anschrift                                                      

 

___________________________________                 _______________________________________

Telefon  fest                                                                                                     Telefon  mobil

 

__________________________________________________________________________________

E-Mail-adresse

Krankenversicherung:  ________________________________                            

 

Vegetarier:     o ja     o nein                                                                       Badeerlaubnis:   o ja   o nein

 

 

Die Teilnahmebedingungen erkenne ich an.

 

___________                _________________________             _________________________________

   Datum                          Unterschrift Teilnehmer/in                 Unterschr. Erziehungsberechtigte(r)

 

 

Teilnahmebedingungen: 

Alle Jugendlichen ab dem 14. Lebensjahr  sind eingeladen.

Jeder ist willkommen. Keiner soll gegen seinen Willen angemeldet werden, bzw. teilnehmen.

Wir bitten, dass nur gesunde Jugendliche teilnehmen.

Für die, die ein chronisches Leiden haben, ist ein ärztliches Unbedenklichkeitszeugnis erforderlich. Ebenso für alle, die in den letzten Wochen schwer krank waren oder in deren Umgebung in den letzten 6 Wochen vor Freizeitbeginn ansteckende Krankheiten auftraten.

Für die Zeit der Radtour muss ein Krankenversicherungsnachweis (Auslandsschein/ Karte) wie auch ein gültiger Reisepass oder Kinderausweis  vorhanden sein.

Während der Reise besteht eine Unfall-, Haftpflicht-, Reisegepäck- und Krankenversicherung. Darüber hinaus kann der Veranstalter nicht haftbar gemacht werden.

Die Leitung kann nicht für Vorkommnisse verantwortlich gemacht werden, die Teilnehmer entgegen den Anordnungen der Leitung unternehmen.

Muss ein Teilnehmer nach Hause geschickt werden, so sind alle dadurch anfallenden Kosten von den Erziehungsberechtigten zu tragen.

 

In unseren Freizeiten wird nicht geraucht, kein Alkohol getrunken und keine sonstigen Drogen konsumiert!

 

 

 

 

 

 

 

Litauen, Lettland – Ostseeländer

Radwandertour ins Baltikum

Vom 21. Juli bis 10. August 2017

Für Jugendliche ab 14 Jahren

 

Liebe Jugendliche!

2017 geht’s wieder nach Norden:

weit über die Ostsee in die eher fernen EU-Länder Litauen und Lettland. Es erwarten uns Strände, Städte, Seen und lichterfüllte nordische Tage und Nächte – die Sonne ist dort dann bis zu 17 Stunden über dem Horizont!

Mit unseren Fahrrädern, Zelten, Sack und Pack, Altar und Gitarre fahren wir mit der Fähre von Kiel aus über die Ostsee nach Klaipėda (Reederei DFDS).

Von dort geht es weiter gen Nordosten durch Litauen nach Riga, der Hauptstadt Lettlands – und des Jugendstils.

Vom Rigaer Meerbusen aus führt unser Weg dann zum Kap Kolka und schließlich entlang der Kurischen Bernsteinküste wieder nach Süden bis Klaipėda.

Auch die einzigartige Wanderdünenlandschaft des Kurischen Haffs und die ehemalige Künstlerkolonie Nida auf der Kurischen Nehrung werden wir besuchen.

 

Wir wollen Land, Leute, Geschichte, Kultur und manches mehr kennenlernen. Unser Essen kommt frisch vom Lagerfeuer, wir radeln etwa 50 bis 60 km am Tag, baden in der Ostsee und in den Seen im Lande, suchen unsere Zeltplätze vor Ort, verständigen uns auf Deutsch, Englisch und Russisch – eben international – und freuen uns über jeden, der mitkommen und mittun möchte.

 

Leitung: Andreas Meller, Pfarrer, Salzburg (Österreich)

 

Teilnahmebeitrag für 21 Tage 560,00 .

Darin enthalten sind Fährkosten Kiel – Klaipėda – Kiel, Unterkunft in Zelten, Verpflegung und Versicherung.

 

Beginn: 21.07. ca. 14:00 Uhr; Ende: 10.08. ca. 16:00 Uhr, jeweils in Kiel, Ostuferhafen 15, DFDS Terminal

 

Weitere Informationen, Anmeldungen, Teilnahmebedingungen (s.u.) :

Jugend in der Christengemeinschaft,

Pfarrer Andreas Meller, Josef-Waach-Str. 8, A-5023 Salzburg,

www.christengemeinschaft.at/salzburg

 

 

Anmeldung/Rückfragen an:                      Pfarrer Andreas Meller

Telefon: 0043 662 / 643388                        Josef Waachstr. 8, A - 5023 Salzburg      

Fax:       0043 662 / 908099                      E-mail: andreas.meller@utanet.at

 

 

 

 

 

 

Radwandertour zum Schwarzen Meer

 

Vom Eisernen Tor an der Donau

durch Bulgarien zum Schwarzen Meer

21. Juli – 12. August 2016

 

 

Mit Rädern, Zelten, Sack und Pack, Altar, Gitarre und Lagerfeuer vom serbischen Kladovo der bulgarischen Donau entlang über Vidin nach Ruse, dann mit einer Eisenbahnetappe über Veliko Tarnovo, nach Burgas zum Schwarzen Meer und über Varna an der Küste nach Norden und von dort wieder nach Salzburg; Land, Leute, Gemeinschaft, Geschichte, Kultur u. mehr kennen lernen; Jugendlager, ab 14. Lebensjahr, mit Transfers von unserem Treff- und Ausgangspunkt Salzburg nach Kladovo/Negotin (Eisernes Tor) und vom Schwarzen Meer nach Salzburg;  Für Fahrt/Versicherung/Verpflegung und Transfers: Kostenbeitrag: 560,- 

 

 

Prospekte, Anmeldungen und Informationen:

Jugend in der Christengemeinschaft

Pfr. Andreas Meller, Josef Waachstr.8, 5023 Salzburg

Tel. 0043 - 662- 643388,  Fax 0043 - 662 - 908099

 

VON BUDAPEST AN DER DONAU DURCH DIE KARPATEN
UND DAS EISERNE TOR

VON SALZBURG/BUDAPEST  ÜBER BAJA, NOVI SAD, BELGRAD ZUM EISERNEN TOR

UNGARN-KROATIEN-SERBIEN

Mit dem Fahrrad ab Budapest wollen wir Landschaften und Länder und Menschen kennenlernen.

Die Donau: oft breit (mit Badestellen), mal eng, oft einsam, mal mit Millionenstädten wie Budapest und Belgrad, ein Lebens- und Kulturstrom, reich an Leben mit Begegnungen und Erfahrungen, - so  lernen wir uns, den Fluss und vieles andere kennen.

 

Mit unseren Fahrrädern, Zelten (Jurte, Kote, Gitarre) ziehen wir durchs Land, suchen uns unsere Lager- und Badeplätze vor Ort, Essen kommt frisch vom Feuer.

Der Kostenbeitrag für unsere Tour beträgt  

520,- Euro ab/bis unserem Start- und Endlager in Salzburg.

Darin sind alle Lebenskosten, Bustransfers  und Versicherung eingeschlossen.

 

Prospekte/Anmeldung/Rückfragen an:       

Jugend in der Christengemeinschaft Salzburg

Pfarrer Andreas Meller; Josef Waachstr. 8,

A - 5023 Salzburg --Telefon 0043 662 - 643388

E-mail: andreas.meller(AT)utanet.at

 

 

15. HERBSTSEGELTÖRN
24. – 31. OKTOBER 2015

MIT DER PLATESSA VON ESBJERG

Wir segeln für 1 Woche mit dem Traditionssegelschiff Platessa von Esbjerg und Kapitän Ewald von Eckernförde aus in der Ostsee und der Dänischen Südsee.

Vorausgesetzt werden „goodwill“ und gute Laune, keine Segelkenntnisse erforderlich; ab 12 Jahren.

Teilnahmebeitrag ca. € 290,- 

Informationen, Anmeldung u. Prospekte:

Jugend in der Christengemeinschaft

Pfr. Andreas Meller

Josef Waachstr. 8

5020 Salzburg

Telefon 0043 662 64 33 88; E-mail: andreas.meller(AT)utanet.at

 

Radwanderlager vom 13. Juli bis 1. August 2014

DONAU - FLUSS DER FREUNDSCHAFT
SALZBURG - PASSAU - REGENSBURG - ULM - KONSTANZ - LINDAU

Von Salzburg aus entlang an Salzach, Inn und von Passau Donau aufwärts zum Bodensee.
Die Donau: mal breit (Straubing, Deggendorf), mal eng (Kehlheim), mal still (Marchtal), mal mit regen, uralten Städten (Regensburg) - radelnd lernen wir uns, den Fluss und seine Menschen als Strom der Mitte kennen.
Mit Fahrrädern, Jurte, Korte, Gitarre und unseren Siebensachen ziehen wir durchs Land, suchen uns unsere Lager- und Badeplätze vor Ort, unser Essen bereiten wir frisch am Feuer. AmAbend treffen wir uns zu gemeinsamen Runden mit Gespräch und Gitarre in der Jurte, dem großen Rundzelt. Hier wird auch unser Altar stehen, wo wir mit kleinen Feiern unseren Tag beschließen und Sonntags die Menschenweihehandlung feiern.

Der Kostenbeitrag für unsere Tour beträgt 410,-€ ab/bis unserem Start- und Endlager in Salzburg. Darin sind alle Lebenskosten, Transfers, Fähren und Versicherung eingeschlossen.
Teilnahmebedingungen         Anmeldeformular

Anmeldung/Prospekte/Rückfragen an:
Jugend in der Christengemeinschaft Salzburg, Andreas Meller
A - 5023 Salzburg, Josef Waachstraße 8, Tel.: 0043 662 64 33 88, E- mail: andreas.meller(AT)utanet.at

Herbstsegeltörn auf der Ostsee mit der Platessa von Esbjerg

25. OKTOBER BIS 1. NOVEMBER 2014

Herzlich laden wir ein zur gemeinsamen Segelfahrt im Norden auf der südlichen Ostsee von Eckenförde aus in Deutschland und Dänemark.
Das Schiff "Platessa von Esbjerg", manchen schon bekannt als freundliches, wie auch erzgemütliches Schiff, wird uns wieder für eine Woche aufnehmen. Als sog. Traditionssegler hat sie das gewisse Etwas eines Lebendigen und mit den Meeren der Welt verbundenen. So fühlt man sich, obwohl z. T. weit von zuhause entfernt, meist gleich "daheim" - ob unter, auf Deck oder auch in der Koje. Eckenförde ist ihr Heimathafen und Liegeplatz. Von dort starten wir und fahren auf die Ostsee. Wohin die Reise dann auf der Ostsee  geht bestimmen das Wetter und natürlich Kapitän Ewald.
Segelkenntnisse sind nicht Voraussetzung, auch eingefleischte Landratten sind willkommen.
Die Bootsleute weisen uns in alles ein - bis hin zu den Anfängen der Navigation.
Mit Gore-Tex, Gummi- und Wanderstiefeln bist du bestens ausgerüstet.
Verpflegen tun wir uns selbst aus der BordKüche in der Messe. Es nehmen Jugendliche aus Österreich / z. B. Salzburg ) und Deutschland teil.
Wer Freude hat am Zusammnarbeiten und -leben mit anderen Judendlichen - ist herzlich willkommen.
Es wird am 25. Oktober eine Mitfahrgelegenheit ab Salzburg geben, Zustieg an der Route u. Umständen möglich, bitte anfregen.  Rückfahrt am 1. November.

Termin: 25. Oktober 18h bis 1. November 8:30h
Kosten für Segeltörn mit allem: 290,-€
Auskunft und Anmeldung:
Pfr. Andreas Meller, Josef Waach-str. 8, Tel.: 0043 662 64 3388, Email: andreas.meller(AT)utanet.at
Anmeldeformular
Zusätzliche Informationen auch auf www.platessa.de

Unsere Kinder- und Jugendaktivitäten 2013 und in den Jahren davor

Sommer – Freizeit bei der Linde am Thurn 8. – 12. Juli 2013

für Kinder ab 8 Jahren.  In Zelten leben, die Natur erkunden, am Lagerfeuer sitzen, arbeiten, basteln, spielen, Bogenschießen, Geschichten hören, singen ... und vieles mehr .....

Die Kosten: pro Kind € 75.-;

Bericht von der Kinderfreizeit Linde am Thurn 2012 von Andreas Meller

VON MEER ZU MEER - 17. Juli bis 3. August 2013

Schleswig Holstein – Dänemark – Kopenhagen - Moen - Nordsee - Ostsee

Unser Ziel war:
Mit dem Fahrrad das Land und die Inseln zwischen den Meeren entdecken. Die Nord- und Ostsee umgeben ein ganz vielfältiges Land mit unzähligen Stränden, Steilufern, Klippen, Wattmeeren, Häfen, Buchten, Seen und unendlich viel Schönheiten von Natur und Mensch. Und jeder Mensch bringt Neues hinzu. Start war bei Eckernförde und der Weg führte zur Nordseeinsel Römö mit einem Besuch in Emil Noldes Haus in Seebüll. Von Römö aus quer durch Jütland nach Osten und über den Lillebelt bei Kolding über Odense zum Storebelt und auf Seeland über Roskilde nach Kopenhagen. Der Weg nach Südwesten führte dann über die Kreideinsel Moen und die ‚Vogelfluglinie‘ wieder nach Schleswig-Holstein. Dort entlang der Küste nach Laboe und über Kieler Förde … Mit Jurte und Kote, Gitarre, unsere Lagerplätze vor Ort; unser Essen frisch vom Feuer und unsere Abendrunden schließen den Tag ab. Sonntags die Feier der Menschenweihehandlung an unserem Altar, und auch kleine Andachten zur Nacht. Kopenhagen die Stadt kennenlernen – sie bringt sehr vielfältige und ungemein lebendige Lebensströme zusammen und ist immer, einfach ein Erlebnis in Nordeuropa. Täglich ca. 60km radeln und eigene Verpflegung.

Kostenbeitrag: 530,- Euro ab/bis unserem Start- und Endlager.                       Folder und Anmeldeformular

13. Herbstsegeltörn auf der Ostsee vom 26.10. bis 2.11.2013

Wir segeln für 1 Woche mit dem Traditionssegelschiff Platessa und Kapitän Ewald von Eckernförde aus in der Ostsee und der Dänischen Südsee.
Keine Segelkenntnisse vorausgesetzt, nur „goodwill“ und gute Laune.
M
indestalter ist bei 12 Jahren.
                                                                           mehr Informationen zu Platessa
                                                                           einige Fotos vom Segeltörn 2008

12. Herbstsegeltörn auf der Ostsee vom 27.10. bis 3.11.2012

Wir segelten für 1 Woche mit dem Traditionssegelschiff Platessa und Kapitän Ewald von Eckernförde aus in der Ostsee und der Dänischen Südsee.
Keine Segelkenntnisse vorausgesetzt, nur „goodwill“ und gute Laune.
M
indestalter ist bei 12 Jahren. 
                                                                           einige Fotos vom Segeltörn 2008

Sommer-Freizeit für Kinder ab 8 Jahren, vom 12. bis 16. Juli 2012
                       Kleines Zeltlager bei der Linde am Thurn     

Gemeinsam in Zelten leben, die Natur erkunden, arbeiten,
spielen, am Lagerfeuer sitzen, Geschichten hören, singen ... und vieles mehr.

Mehr darüber: Bericht von Andreas Meller

11. Herbstsegeltörn auf der Ostsee vom 21. bis 29. 10. 2011

Radwanderlager vom 21.07.  bis 12.08.2011: Donau in Bulgarien und Scharzes Meer

11. bis 15.6.2011: Kleines Zeltlager bei der Linde am Thurn für Kinder, Jugend und Familie

                         B E Z I E H U N G E N 
Jugendtagung zu Himmelfahrt - 2. bis 5. Juni 2011            mehr dazu, mit Fotos

10. Herbstsegeltörn auf der Ostsee vom 23. bis 30. 10.2010

Radwanderlager vom 22.7. bis 6.8.2010: Von den Alpen an die Adria
Von Mallnitz durch die Täler der südlichen Alpen, via Villach u. Tarvisio durch das Kanaltal (Friaul), über Cividale, Aquilea (Venetien), Duino und Triest nach Istrien mit Porec, Rovinj und Pula. Ziel war die Küste in Istrien an der kroatischen Adria.                                                              

Kleines Kinderzeltlager  vom 12. bis 16. Juli 2010 nahe Berndorf

Segeltörn auf der Ostsee mit der Platessa vom 23. bis zum 31. Oktober 2009

Radwanderlager  Donau und Schwarzes Meer, 17. Juli bis 7. August 2009

Herbstsegeltörn auf der Ostsee mit der Platessa von Esbjerg 25. Oktober – 1. November 2008
Eine gemeinsame Segelfahrt im Norden mit dem Schiff Platessa von Esbjerg, einer freundlichen, wie auch erzgemütlichen ‚Dame’.

Radwanderlager Bretagne vom 10. – 31.Juli 2008
Atlantik, Klippen, Dünen, Baden, Dolmen, Megalithen, Calvaires, Lagerfeuer, Gitarre, Singen, neue Menschen, Jurte und mehr …

Radwanderlager 12. – 27. Juli 2007
Südl. Budapest – Mohacs – Novi Sad – Belgrad –Eisernes Tor – Negotin, zwischen Puszta, Urwäldern und Durchbruch der Transsylvanischen Alpen.
Mit Rädern, Zelten, Lagerfeuer und Altar, Land und Leute kennenlernen.