Ernst Barlach, Lesende Mönche (1932)

Gespräch - Beratung - Seelsorge

Wie sehr heute Gespräch und Beratung gesucht wird, zeigt der Zulauf bei Psychologen und Therapeuten.

Jedoch sucht der heutige Mensch nicht Beurteilung und Führung, sondern Hilfe und Bestärkung. Die kann er in dem völlig erneuerten Beichtsakrament finden. Er kann darin die Nähe des Christus fühlen, der nie urteilt, obwohl er den Menschen ganz durchschaut, sondern ihn ganz und gar bejaht und liebt, indem er auf das Keimhafte schaut, das werden will.

Dabei gilt es oft Ängste und Zaghaftigkeiten, auch Schuldkomplexe zu "lösen", Leichtfertigkeiten und Illusionen zu "binden".