Altenbetreuung

Jeder Tag ist der Anfang des Lebens.
Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.

                                        Rainer Maria Rilke

 

Im Jahre 1994 entstand unter Mitgliedern der Christengemeinschaft die „Initiative Altenhilfe“ mit dem Impuls häusliche Alten und Krankenpflege zu leisten und die erweiterte Menschenkunde der Anthroposophie in ihre Arbeit einzubeziehen.

Schon bald wuchs daraus der eigenständige „Verein zur Förderung der Initiative Altenhilfe“ in Graz.

Die ausgebildeten Mitarbeiterinnen - Dipl. Krankenschwestern,, AltenfachbetreuerInnen., PflegehelferInnen, SozialarbeiterInnen - sind im ständigen Kontakt mit Ärzten. Sie bemühen sich als Team darum, nicht nur verstärkt die seelische Zuwendung in die Arbeit einzubeziehen (z.B. Zeit für Gespräche), sondern auch die geistige Dimension der zu Pflegenden, ihr Individuelles, wahrzunehmen und zu respektieren.

Fortbildungen in anthroposophisch orientierter Krankenpflege führen aber auch ganz praktisch zu hochwertigen Maßnahmen, wie Rhythmischen Einreibungen, Wickel und Waschungen, die als außerordentlich wohltätig und hilfreich erlebt werden.

Kontakt: Verein zur Förderung der Initiative Altenhilfe 
Körösistraße 59; 8010 Graz 
Tel.: 0664/ 39 50 501                                                                Folder Download